csm_Rauchlift_384a60cb4e
thumb_start_f100g
likuIII
tale
CI-System Rauchlift / Rauchlift DH - vielseitig und wirtschaftlich mit Prüfung nach EN 12101-2

Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (RWG) sind wesentliche Bestandteile von Brandschutzkonzepten. In den Maßgaben zum "vorbeugenden Brandschutz" sind diese lebensrettenden und sachwertschützenden Anlagen zwingend vorgeschrieben.

Maßgeschneidert auf Ihr Projekt realisieren wir die komplette Bandbreite:
Nur Auf, Auf-Zu, Pneumatik, 24V, 48V, 230V; geprüft nach EN 12101-2, Bemessung und Dimensionierung der RWA nach DIN 18232-2, LBO sowie Industriebaurichtlinie – für Lichtkuppeln, Dunkelklappen, Einzelklappen, Lichtbänder, Glasdachkonstruktionen, Treppenhäuser, Liftschachtentrauchung und Wandverglasung.

Vorteile auf einen Blick:
  • Oberteil wird bei Probe- und Fehlauslösungen nicht beschädigt, schlägt nicht aufs Dach
  • DIN 18234 ohne Mehraufwand erfüllt
  • Serienmäßig mit thermisch-automatischer Auslösung
  • Wartungsfreundlich, da bei Fernauslösung die thermisch-automatische Auslösung der einzelnen Geräte unversehrt bleibt

Varianten Funktionen

  • RWA-Funktion wahlweise nur Auf oder Auf/Zu: Die optionale Zu-Funktion dient dem einfachen, pneumatischen Schließen nach einer Funktionsprobe oder einer unbeabsichtigten Auslösung über den Alarmkasten. Vorteil: Die Kuppeln müssen nicht mehr vom Dach aus mit größerem Aufwand geschlossen werden. So können die RWA-Funktionen des CI-System Rauchlift auch in kurzen Abständen bequem über den Alarmkasten getestet werden.
  • Fernauslösung wahlweise pneumatisch und / oder elektrisch
  • Funktionsprobe bei Auf/Zu-Geräten wahlweise mit CO2 oder Druckluft
  • Lüftungsfunktion wahlweise elektrisch oder pneumatisch – 30 cm / 50 cm Hub
Qualifizierter Rauch- und Wärmeabzug (RWA)

Qualifizierte Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind heute wesentliche Bestandteile von Brandschutzkonzepten. In den Maßgaben zum „vorbeugenden Brandschutz“ sind sie zwingend vorgeschrieben.

Jetzt neu als elektrisches Flachdach Fenster RWG: unser CI-System Rauchlift GE F100 und CI-System Rauchlift FE

CI-System Glaselement F100 - Glasklar im Vorteil – Tageslicht zum Wohlfühlen

Egal ob Verwaltungs- oder Wohngebäude, Schule oder Industrie: Das CI-System Glaselement F100 ist die energetisch optimale Antwort auf den Wunsch nach Tageslicht vom Flachdach.

Energieeffizienz

  • NEU: Erhältlich mit 2- oder 3-fach-Isolierverglasung (optional ESG und wahlweise mit mattheller VSG-Folie) mit Ug-Werten von 1,1 bis 0,7 W/m²K)
  • NEU: Komplett wärmebrückenfreie Konstruktion mit einem Uw-Wert von 1,3 - 1,0 W/m²K je nach Verglasung (nach EN ISO 10077-1 für ein Referenzelement 120 x 120 cm)
  • NEU: Wärmegedämmter, fugenloser GFK-Aufsatzkranz in 15, 30, 40, 50 cm Höhe mit U-Wert von 0,5 W/m²K - 0,9 W/m²K (in Abhängigkeit der Ausprägung)
  • NEU: Herausragende Luftdichtheit durch neue Ballondoppeldichtungen: Leistungsklasse 4 – geprüft nach EN 12207
  • Thermisch idealer Bauanschluss (z.B. wärmegedämmter Fußflansch)
  • Ökobilanz leicht gemacht: Für das CI-System Glaselement F100 existiert eine umfassende Umweltproduktdeklaration nach ISO 14025 und EN 15804 (EPD - Module A1 - D)

Sicherheit

  • Kondensatsicher zwischen den Scheiben durch thermisch entkoppelten Randverbund (im Gegensatz zu Kunststoffkuppeln)
  • Vorbeugender Brandschutz: Einhaltung der DIN 18234 zur Verhinderung der Brandweiterleitung auf dem Dach ohne Zusatzmaßnahmen (z. B. Kiesschüttungen)
  • Verwendung als RWA-Anlage in Treppenhäusern
  • Anlieferung des CI-Systems Glaselement F100 komplett auf Aufsatzkranz montiert

Flachdach Fenster von LAMILUX: Der Mehrwert auf einen Blick

Komfort & Design

  • NEU: Schmutzkanten adé: Durch das neu designte Rahmenprofil bietet der glatte Übergang zwischen Verglasung und Rahmenprofil Regenwasser einen ungehinderten Ablauf.
  • NEU: Einfaches Öffnen für Lüftungsfunktion mit neuer Kettenschubtechnologie in der Schutzklasse IP 54
  • NEU: Kettenschubantrieb - optisch verdeckt und mit neuer Technologie in der Schutzklasse IP 54
  • NEU: Unser CI-System Glaselement F100 ist BIM-Ready - Download auf bimobjects.com
  • Dauerhaft klare Sicht und großzügiger Tageslichteinfall durch kratzunempfindliche Verglasung
  • Optional noch mehr Komfort durch werkseits vorbereitete Anschlüsse an Foliendächer
  • Optimierter Schallschutz und minimierte Regengeräusche durch Spezialverglasung (Rwp = 38 dB)
  • Innen weiße, seidenmatte Optik – keine zusätzlichen Trockenbauarbeiten nötig
  • Optionaler Anbindung an Komfortsteuerungen mit Funkfernbedienungen
  • Sonnenschutz außen- und innenliegend (optional)

Stabilität

  • NEU: Testierte Wasserdichtheit sogar bei sehr hohen Windstärken (Schlagregendichtheit nach EN 12208 Klasse E 1500)
  • NEU: Sehr hohe Lastaufnahme durch optimierte Profile
  • Durchsturzsicher nach GS-BAU-18
  • Hohe Stabilität gegen Wind-und Schneelasten
  • UV-beständiger Randverbund
CI-System Lichtkuppel F100 - Energieeffizienz, Stabilität, Sicherheit - mehr als internationaler Standard

Mit dem CI-System Lichtkuppel F100 wurde der Klassiker auf dem Flachdach neu erfunden. Folgen Sie uns auf diesen Seiten mit Technologie und Design in die Zukunft des Bauens.

Sicherheit & RWA
  • Vorbeugender Brandschutz: Einhaltung der DIN 18234 (Verhinderung der Brandweiterleitung auf dem Dach ohne Zusatzmaßnahmen (z. B. Kiesschüttungen))
  • Erfüllt die Forderungen der EN 12101-2 für Rauch- und Wärmeabzugsgeräte
  • Verbesserter Schall- und Schlagregenschutz
  • Sie suchen das CI-System Lichtkuppel F100 als RWG? Hier werden Sie weitergeleitet.

Komfort

  • NEU: Unser CI-System Lichtkuppel F100 ist BIM-Ready - Download auf bimobjects.com
  • Die Lichtkuppel ist standardmäßig lüftbar verriegelt – Lüftungsaggregate sind jederzeit nachrüstbar
  • Sicherer und einfacher Einbau in unterschiedliche Dachtypen und -abdichtungssysteme

Alternativ lieferbar: Aufsatzkränze in Aluminium und Stahlblech

Lichtkuppeln von LAMILUX: Der Mehrwert auf einen Blick

Energieeffizienz
  • Das CI-System Lichtkuppel F100 erfüllt alle Anforderungen der EnEV 2014
  • Vollflächig wärmegedämmter GFK-Aufsatzkranz mit U-Wert = 0,9 W/m²K
  • Thermisch idealer Anschluss (z.B. wärmegedämmter Fußflansch)
  • Komplett wärmebrückenfreie Konstruktion für optimierte U-Werte und reduzierte Kondensatgefahr
  • Ökobilanz leicht gemacht: Für das CI-System Lichtkuppel F100 existiert eine umfassende Umweltproduktdeklaration nach ISO 14025 und EN 15804 (EPD - Module A1 - D)
Stabilität
  • NEU: Weltweit erste Lichtkuppel mit testierter Wasserdichtheit unter Starkregen und Sturm (DRI 3,0 m²/s - bei einer Referenzgröße von 120 x 120 cm)
  • Geprüft und klassifiziert nach EN 1873 - 2014 (erste europäische Produktnorm für Lichtkuppeln) – z. B. in punkto Wind- und Schneelastaufnahme

WELTNEUHEIT: TAGESLICHT UND KUNSTLICHT PERFEKT VEREINT

Lichtfarbe bestimmt Tag und Abend

csm_warmweisses_Licht1_c21b5a9e6d

Für das abendliche, entspannende Licht im Innenraum stellt warmweißes Licht die beste Beleuchtungssituation dar. Es wirkt beruhigend auf Geist und Körper. Die typische Farbtemperatur des warmweißen Lichts beträgt T= 2.700 K.

csm_neutralweiss1_78ab87353f

Für stimulierendes Licht am Tag eignet sich als Ergänzung der Einsatz von neutralweißem Licht. Es aktiviert und steigert die geistige Konzentrationsfähigkeit. Die mittlere Farbtemperatur des neutralweißen Lichts liegt bei T=4.000 K.

Die positive Wirkung der Tageslichtausleuchtung auf das Wohlbefinden des Menschen lässt sich noch verstärken – durch eine Beleuchtung, die durch stufenlos zu dimmende LED-Lichtleisten erzeugt wird.

Diese sind umlaufend im oberen Segment des Aufsatzkranzes installiert und verfügen über ein intelligentes Lichtsteuersystem, um den im Tagesverlauf abnehmenden natürlichen Lichteinfall –bis hin zur Nacht- harmonisch auszugleichen.

Innovative Technologie

Zwei Lichtquellen –Tageslicht und Kunstlicht- stehen miteinander in Beziehung und lassen sich auf den individuellen Lichtwunsch abstimmen und steuern. Die innovative Integration eines Kunstlichts in ein Oberlicht hat LAMILUX in Zusammenarbeit mit der Bartenbach GmbH entwickelt:

  • herausragendes Design mit sehr schmalen LED-Lichtleisten
  • absolut flimmerfreie Lichtdimmung
  • äußerst niedrige Wärmeerzeugung des Kunstlichts
  • sehr geringer Energieverbrauch (115-120 lm/W)
  • sehr lange Lebensdauer (Garantie 40.000 Betriebsstunden)
  • gleichmäßige und blendfreie Ausleuchtung
csm_LAMILUX_TreppeU_d83d3da88b
Beleuchtungsstärke

Das Empfinden einer Lichtsituation läuft maßgeblich über die Faktoren Beleuchtungsstärke (gemessen in der Maßeinheit Lux, lx) und die Lichtfarbe ab. Die Lichtfarbe wird als Farbtemperatur in der Einheit Kelvin (K) angegeben. Sie charakterisiert das farbliche Aussehen des Lichts einer Lichtquelle. Zum Vergleich: Die Lichtfarbe des Himmels variiert überwiegend zwischen 6.000 und 10.000 Kelvin.
Empfehlung aus Norm EN 12464 (Mittlere Mindesbeleuchtung)

  • Flure, Treppen - 100-150 lx
  • Kindergarten, Unterrichtsräume - 300 lx
  • Büroarbeitsplatz - 500 lx
csm_TageslichtundKunstlicht_5bb9ef3808
Maximales Licht durch reflective und Prismen-LED

Die perfekte All-in-One-Lösung für maximale Lichtausbeute stellt die Kombination aus hochreflektierendem Material und LED-Lichtleiste in einem Tageslichtsystem dar. Der natürliche Lichteinfall ist die effektivste Lösung, um Räume energieeffizient auszuleuchten. Diese Wirkung wird durch das Reflektormaterial deutlich verstärkt – und im Tagesverlauf lässt sich darüber hinaus das schwindende Tageslicht durch die stufenlos zuschaltbare LED-Beleuchtung ausgleichen.

Grössen und Varianten

  • Einsetzbar für Flachdachfenster von 80/80 cm bis 200/200 cm (OKD)
  • vierseitige Variante bei Standardaufsatzkränzen (auch mit verdeckten Motorelementen)
  • zweiseitige Variante bei offenen Anbauteilen (Verschattung, Traverse etc.)
  • wahlweise mit warmweißen oder neutralweißen LEDs

Wir sind für Sie da!

Montag-Freitag 07:00-12:00 und 13:00-17:00

HeroTecta AG
Betti 96
8856 Tuggen

Telefon +41 (0)44 274 88 50
Telefax +41 (0)44 274 88 51
info(at)herotecta.ch

logo_de_gh_partner